StartseiteRatgeberWas eine gute Gaming Tastatur ausmacht
Was eine gute Gaming Tastatur ausmacht

Was eine gute Gaming Tastatur ausmacht

Da die Tastatur ein alltägliches Werkzeug für uns darstellt, gibt es mittlerweile die verschiedensten Varianten an Eingabegeräten. Gerade Tastaturen die fürs Gaming genutzt werden, müssen heutzutage höchsten Anforderungen standhalten und bieten auch eine dementsprechend breite Palette an Funktionen. Doch was konkret zeichnet eine hochwertige Gaming Tastatur eigentlich aus? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, erläutere ich in diesem Artikel einmal näher auf welche Aspekte beim Gesuch einer geeigneten Tastatur zu achten ist.

Verarbeitung einer Tastatur

Mitunter am wichtigsten ist die Verarbeitung einer Gaming Tastatur. Aufgrund hochwertigerer Materialien, fällt auch das Feedback einer mechanischen Tastatur deutlich besser aus. Tastaturen basierend auf Gummimatten müssen dagegen nicht grundsätzlich schlecht sein und viele werden sicherlich diese Modelle bevorzugen. Aber nach eigenen Erfahrungen bevorzuge ich mechanische Tastaturen, nicht zuletzt wegen der spürbar besseren Präzision.

Mit oder ohne Kabel

Viele Gamer werden sicherlich eine kabellose Tastatur bevorzugen. Glücklicherweise gibt es auch eine breite Auswahl an solchen Gaming Tastaturen, wobei der Großteil weiterhin kabelgebunden ist. Wer sich für eine kabellose Variante entscheidet muss zwar keine Einschränkungen in der Performance hinnehmen, sollte sich aber gegebenenfalls geeignete Akkus für den erhöhten Energieverbrauch einer Gaming Tastatur anschaffen.

Gaming Tastatur Funktionen

Funktionen wie Lautstärkeregelung oder Multimediatasten lassen sich mittlerweile auf den meisten Tastaturen wiederfinden. Daher unterscheiden sich die besseren Gaming Tastaturen vor allem in den Features darüber hinaus. Manche Modelle bieten etwa kleine Displays, auf denen sich Statusleisten oder sonstige Informationen anzeigen lassen. Von Vorteil sind auf jeden Fall frei definierbare Tasten, sodass man hierauf häufig genutzte Programme oder sonstige Kommandos legen kann.

PS/2 oder USB Anschluss

Um mit diesem Artikel einen weiteren Mythos zu klären, gehe ich an dieser Stelle auch noch einmal auf die Frage in Bezug auf PS/2-, bzw. USB-Anschlüsse ein. Immer wieder fragen sich Gamer ob der PS/2-Anschluss wirklich noch seine Daseinsberechtigung besitzt, oder man heutzutage getrost auf USB setzen kann. Tatsächlich sagen einige Experten, dass der PS/2-Anschluss unter Umständen zu einer besseren Performance der Gaming Tastatur führen kann. Der Grund hierfür ist, dass bei PS/2 im Gegensatz zu USB mehrere Befehle parallel zueinander empfangen und ausgeführt werden können. Bei heutiger Hardware dürfte dies in der Praxis aber nur einen sehr geringen, bis gar keinen Einfluss aufs Gaming haben.

Fazit

Anhand dieser Punkte bekommt man bereits einen groben Überblick darüber, worauf beim Kauf einer Gaming Tastatur zu achten ist. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass an erster Stelle eine hochwertige Verarbeitung und die gängigen Funktionen stehen sollten. Wichtig ist darüber hinaus zu bedenken, dass immer auch die persönlichen Anforderungen eine wichtige Rolle spielen und man somit ganz genau schauen sollte, was für eine Gaming Tastatur man sich zulegen möchte.

Was eine gute Gaming Tastatur ausmacht
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Hinterlasse einen Kommentar